Lebenslanges Lernen

Unter Lebenslangem Lernen versteht man ein Konzept, das Menschen dazu befähigt, eigenständig über ihre Lebensspanne hinweg zu lernen. Es setzt auf die Informationskompetenz des Einzelnen und hat deshalb Aufnahme in viele bildungspolitische Programme gefunden.
 
"Man lernt nie aus ... !"
 
Diesem Grundsatz folgend nehmen in allen Projekten des JugendStil e.V. Aktivitäten des informellen und nicht-formalen Lernens einen hohen Stellenwert ein. So haben die Teilnehmer an unseren Aktivitäten insbesondere die Möglichkeit:

  1. neue Kommunikationsmöglichkeiten zu erlernen und zu erproben
  2. Gruppenerfahrungen durch gemeinsames Tun mit Gleichgesinnten aus verschiedenen europäischen Ländern zu sammeln
  3. neue Handlungsfelder und methodische Ansätze für die eigene Arbeit zu erlernen und zu erfahren
  4. für die Notwendigkeit der Einbeziehung der Mehrheitsgesellschaft sensibilisiert zu werden
  5. Europäische Programme und andere Förderinstrumente zur Integration betroffener Zielgruppen kennen und nutzen zu lernen

 

 

Projektwebseiten

 

Unter folgenden Projekt-Links möchten wir weiterführende Informationen zu den bisherigen Aktivitäten zur Verfügung stellen.

 

 

ERASMUS+ Strategische Partnerschaft "A new ENTRance" (Beginn: September 2016)

 

 

 

ERASMUS+ Projekt "YouthCompass" (Beginn: 2016)

 

 

 

ERASMUS+ Projekt "ROMINKO" (Beginn: 2015)

 

 

 

GRUNDTVIG Lernpartnerschaft "A new ENTRans" (Beginn: September 2013)

 

 

 

LEONARDO DA VINCI Innovationstransferprojekt „KOMPASS“ (Beginn Okt. 2012)

 

 

 

GRUNDTVIG Lernpartnerschaft "MIKADO" (Beginn 2011)

 

 

 

 

Seminar „Roma in Europe want to do more!“ (2013)

 

Partner-Kontakt-Seminar "Gypsies" in Europe need (to do) more! (2011)

 

Partner-Kontakt-Seminar "Gypsies" in the partner countries need more, too! (2010)

 

Seminar "Gypsies" need more? (2008)

 

Thematische Workshops

Impressum